Floristmeisterin Diana Tröger Floristmeisterin Diana Tröger

Floristenschule: DauerhaftesTischgesteck mit Falobia und ggf. Frischblumen

Dauerhaftes Tischgesteck mit Falopia und bei Bedarf mit Frischblumen zu ergänzen.

Das Gesteck aus Falobia, auf dem Foto ist es auf den Tischen zu sehen, besteht im wesentlichen

Sinne aus einer Schale mit Falopia und Plasteröhrchen für die Wasserversorgung der Schnittblumen:

Material: Schale mit einem Rand mind. 1 cm hoch, Rebdraht, Schmuckband

Werkstoffe: Falobia je nach Jahreszeit frisch oder trocken, Schnittblumen und Trockenmaterialien je nach Jahreszeit

                  Frühling: Zwiebeln, Wachteleier, Federn

                  Sommer: Muscheln, Tiliansienmoos, Limonium

                  Herbst: Physalis, Kastanien, Hagebutten

                  Winter: Zapfen, Koniferengrün, Nüsse

Hilfsmittel: Rebdraht, Heißkleber, Plasteröhrchen

Werkzeug: Gartenschere, Seidenschneider, Wasserspritzflasche, Papierschere

Ein Ideales Geschenk für alle die Floristik mögen und gern selber Hand anlegen, ist unser Floristikkurs für zu Hause. Sie erhalten zu jedem Paket eine detaillierte Anweisung mit Fotogalerie. So haben Sie alles was Sie benötigen zur Hand

kleines Paket: Schale mit Rand, Falobia in ausreichender Menge, Schmuckband, Rebdraht und je nach Jahreszeiten etwas an Trockenmaterialien für die Dekoration

                     Preis= 15€ zzgl. Lieferung von 4,50€

mittleres Paket: Schale mit Rand, Falobia, Schmuckband, Rebdraht, ausreichende Menge an Trockenmaterialien, damit das Gesteck für sich schon wirken kann, 15 Stück Plasteröhrchen, 2x Heißkleberstick

                      Preis = 20€ zzgl. Lieferung von 4,50€

großes Paket:  Schale mit Rand, Falobia, Schmuckband, Rebdraht, ausreichende Menge an Trockenmaterialien, damit das Gesteck für sich schon wirken kann, 15 Stück Plasteröhrchen, 2x Heißkleberstick und 15 Stück Frischblumen und Beiwerk ( zb. Ranken) je nach Jahreszeit

                       Preis = 35€ zzgl. Lieferung von 4,50€

So wird es gearbeitet: 

Falopia in gewünschte Länge schneiden und in der Schale fixieren. Schmuckband umlegen und zuknoten. Die Plasteröhrchen in die Falopia stecken (auf die Abstände bzw. Länge der Nodien und Internodien achten, ggf. mit Wasser befühlen. Fruchtstände, Dekomaterialien und Ranken integrieren und die Röhrchen mit Blumen bestücken.

Tipp: das Befühlen der Röhrchen mit Wasser macht sich ideal mit einer Wasserspritzflasche. 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.